* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Über

Das bin ich!

Alter: 26
aus: 52249 Eschweiler
 
Schule: Berufskolleg in Eschweiler



Werbung



Blog

Der Dichter

So noch ein neuer Blog am start! dieses mal über meine Vergangenen Tage als Dichter. In der 8 Klasse oder so hat es angefangen, ich durfte Feststellen, das ich eine dichterische Ader habe. Ein kleiner Auszug einfach mal hier exklusiv! Liebe !!! Liebe ist wie ein warmes Herz das einen umschlingt, und niemand weiß obs mit der Liebe gelingt. viele heiraten ohne jemanden zu lieben, doch ich würde es lieber bis zur liebe verschieben. Die Liebe kommt plötzlich keiner weiß wann, doch wenn sie kommt dann geh dofort ran. wenn keine Liebe da ist kann keiner was machen, denn dann kommt der spruch "pack deine Sachen". wann man sich verliebt kann keiner bestimmen, wenn der andere das nicht will dann wird das wohl stimmen. Wenn man verliebt ist und denjenigen sieht weiß man nie genau was mit einem geschieht. Man fühlt sich oft fröhlich und muss an sie denken, dann weiß man an sie will man sein Herz verschenken. Wenn man die eine will von all den Bräuten, dann verschwende keine Zeit und lass die Glocken läuten. Wenn der Pfarrer euch hat gesegnet und die Kirche euch akzeptiert, dann hat es hoffentlich auch die Schwiegermutter kapiert. Das war ein Gedicht, das ich so mit 14 oder so geschrieben habe. Ich hab eventuell noch welche, aber dann nur auf Anfrage. Gruß Marco
27.5.10 06:30


Werbung


Clubbing

Dank den vielen Anfragen kommt nun ein neuer Blog. Diesmal geht`s ums Clubben. Also, gibt es schöneres als, freitags, samstags und an ALLEN anderen Tagen, wenn die Möglichkeit besteht, Clubben zu gehen? Okay es gibt vielleicht schöneres, aber es ist auf jedenfall super. Erst letztes Wochenende, dank dem Herrn Pfingsten hatten wir ja langes Wochenende. Da kann man auch mal jeden Abend rausgehen! Ich war zwar nicht jeden Abend raus, aber 75% aller Abende. Sprich, selbst wenn ich lange arbeiten muss oder am nächsten Tag arbeiten muss, hält es mich nicht davon ab, Clubben zu gehen. Immoment gehe ich am liebsten in meine Stammdisco in Eschweiler (Klejbors). Dort kenne ich mittlerweile die meisten Mitarbeiter und werde durch Kopfschütteln begrüßt... Doch das ist nicht mein Hauptgrund dort hinzugehen, eigentlich gibt es mehrere Gründe. Fangen wir mal an. 1. Sehr gute Musik (vor allem wenn David Kieven da ist [ http://www15.zippyshare.com/view.jsp?locale=de&key=7715128 ]) 2. weil man, wenn man weiß wie, sehr günstig wegkommt (bei fragen diesbezüglich stehe ich gerne zur Verfügung). 3. wohne ich nur 20 min zu Fuß vom Klejbors entfernt. 4. Sind immer coole Leute da und man findet immer wen, den man kennt. Also letztes Wochenende war ich Freitag, Sonntag und Montag da. Freitags war zwar nicht so viel los, aber dank David und seinem Tower, war es ein gelungener Abend. Sonntag war Inventurtrinken und dementsprechend voll. Da kann man auch mal nach Hause gehen, wenn die Sonne auf geht und die Vögel zwitschern. In der letzten Zeit habe ich es mir auch angewöhnt, immer auf die Box zu gehen und zu Tanzen ( Ich wurde früher beim Fußball nicht ohne Grund der "Tanzbär" genannt). Und am Montag wollte ich zwar eigentlich nicht hin, wurde aber mehr oder weniger überredet, und obwohl wir nicht so lange waren, war es ein guter Abend. So an dieser stelle habe ich eine Pause gemacht (es war 2 Uhr nachts) irgendwie bin ich dabei eingepennt. Mit dem Laptop aufm bett... so bin dann gegen 5 Uhr wieder wach geworden, hab noch kurz was geschrieben und hab mich wieder hingelegt, bis 15:45. Das kommt halt vom Schlafentzug. So ich mach nun erstma Ende und verspreche, das im Laufe der Woche nochwas kommt. Marco
26.5.10 05:24


Über Schlafmangel und andere Nichtigkeiten

So Menschen! Mein nächster Blog geht los... Habe in den letzten Tagen vermehrt nach Themen gesucht und auch ein paar recht interessante gefunden. Die folgen dann in den nächsten Jahren. So, was ging so in der Woche? hm... arbeiten, chillen, Mittwoch wie immer Kino! Diesmal lief "Plan B für die Liebe"! Ein Film mit JLo`s hintern und so! War... naja ganz okay. Und ansonsten musste ich von Montag bis Freitag noch Ausbildungsberichte schreiben. Wieso sollte ich auch dienstags damit anfangen, wenn ich eh nix zu tuen habe? Oder Mittwochs, wo ich den ganzen Tag frei habe? NEIN ich fange natürlich Donnerstag Abend an! Aber ich hab es mehr und mehr immer verdrängt, ein bissle chatroulette hier, ein Bruder-besuch da. So um 2 Uhr hatte ich dann ca. 2 geschafft und dann habe ich mehr oder weniger 5 stunden mit ein und derselben Person gechattet! Danke, ohne dich hätte ich wahrscheinlich Schlaf bekommen (und Langeweile). Und ohne mich hättest du Schlaf bekommen. So das war der Grund für die durchgemachte Nacht. Dann hatte ich 10h Arbeit vor mir! Kein Problem für mich. Dann war ich schön zuhause angekommen und hatte gegessen (so 9 Uhr) und dann musste ich mich auch schon fürs Clubbing fertigmachen. Der Jugendliche von heute hat keine Freizeit mehr. Dann kam eins zum anderen und nun bin ich seid so ziemlich 40 Stunden und 22 Minuten auf. Mir wurde schon gesagt ich hätte Augenränder... komisch kann ich nicht glauben! (Bild siehe Facebook) Das wars auch erstmal, ich weiß ja das meine Leser nicht gerne so viel Lesen. Gruß Marco
15.5.10 05:24


BLOGGEN

Ich sitze jetzt um 1 Uhr nachts vorm Laptop und überlege welches Thema ich denn heute behandel? Ich habe mehrere Themenvorschläge bekommen, aber mal ehrlich wer will schon von mir etwas über Geschlechtsumwandlungen hören? Das will ich ja selber nicht. Ich habe schon 2 Themen angefangen aber jeweils nach ca. 7 Zeilen aufgehört zu schreiben. Die Themen kommen vielleicht noch ein andermal, darum sag ich noch nix. Um euch mal weiterhin zu erklären was nun hier passieren wird: Ich schreibe mehr oder weniger regelmäßig über irgendwelche Themen. Habe heute entschieden meinen Bruder mal als Gast-Blogger einzustellen, sodass es mal ab und zu ein wenig abwechslungsreich wird, außerdem gefällt ihm mein Blog und ich möchte ihn an meinem Erfolg teilhaben lassen. Desweiteren werde ich nicht unbedingt jeden Abend schreiben, sondern lasse mir auch gerne mal eine Kreativtagpause, denn so ist es mit allen Dingen. Wenn man sie jeden Tag hören werden sie langweilig. Als kleines Beispiel bringe ich einfach mal spontan wie ich bin: "Wetten dass....?" wenn jeden Abend "Wetten dass....?" laufen würde, wäre es doch ziemlich langweilig, irgendwann gehen die Wetten aus. Außerdem ist es nichts besonderes mehr, wenn ihr sagt: Hey habt ihr gestern Wetten dass...? gesehen, der Blinde, der nackt auf einem Einrad Saltos gemacht hat, war doch cool oder? Darum ärgert euch nicht, wenn ich mal einen Tag nichts schreibe sondern nutzt die Zeit euch geistig auf meinen nächsten Eintrag zu freuen. Ich habe gerade mal 5 Minuten nicht weiter geschrieben sondern in anderen Blogs gestöbert um Ideen zu finden! Habe dabei einen recht interessanten gelesen, der sich allerdings zu lang gezogen hat, um ihn komplett zu lesen. Jedenfalls für mich um die Uhrzeit in der Körperhaltung. Der Blog war wirklich interessant geschrieben und handelte vom kompletten Wochenende des Bloggers. Ich kann euch gerne auch mein komplettes Wochenende beschreiben allerdings wähle ich, um euer allen Wohl die Kurzform; Freitags gehts los: Arbeiten/Party/4StundenSchlaf/Arbeiten/Geburtstagsparty/Clubbing/ 4StundenSchlaf/Muttertagsgrillen&Kuchen/wählen/chillen! Wer näheres wissen will, ruft mich an, ich schick euch nen Auszug aus meinem Tagebuch! Damit endet einfach mal der heutige Blog, damit ich meinen Schlafmangel vom Wochenende wieder wett machen kann. Gruß Marco
10.5.10 01:24


Furzen (Vorsicht männlich)

Diesmal das Thema "Furzen" oder wie Frauen es verharmlosen "Pupsen". Was ist Pupsen eigentlich für ein Wort? Um es einmal mit Etienne Gardé`s Worten zu sagen: Pupsen ist wie der kleine Knut, süß und klein! Furzen ist Knut wenn er ausgewachsen ist, ein Riesiger Menschenfressender Bär. Also ich saß heut in der Arbeitspause im Aufenthaltsraum und habe gegessen, ein Kollege von mir deutete mir an, ich solle doch bitte schneller essen, damit er Furzen kann. Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass es mich nicht stört und das er ruhig reinhauen kann. Gesagt getan. Innerhalb von 10 Minuten haben wir den Pausenraum dann in einen "Gasraum" verwandelt, der nur durch das Fenster entfurzt werden konnte! Alle Männer die das lesen denken nun wahrscheinlich: Geile Typen, Furzen einfach. Alle Frauen die das lesen denken sich nun: Bah wie abartig, das stinkt doch wenn die Pupsen, das macht man nicht. Wieso ist das so? Männer sind einfach die Alpha-Menschen und sind stolz auf ihre Ergebnisse, in dem Fall halt ein richtig guter stinkender Furz. Frauen sind da eher schüchtern, manche Frauen behaupten sogar das sie gar nicht Furzen, pardon Pupsen. So ein Schwachsinn, nur weil es ihnen peinlich ist, tun sie es nicht nicht. Sie unterdrücken es nur gerne. Also Frauen, nehmt euch ein Beispiel an uns, Furzt einfach mal zurück, wenn wir euch anfurzen. Schämt euch nicht deswegen, sondern zeigt, das ihr genauso Menschen seid wie wir. In dem Sinne schönen Muttertag an alle Mütter. Gruß Marco
9.5.10 05:25


Deutsch

So weiter geht`s mit dem nächsten Blog! Thema Deutsch! Wieso Deutsch? Weil Deutsch kaum noch gesprochen wird! Wieso wird Deutsch kaum noch gesprochen? Weil niemand mehr deutsch spricht! Ich lese mittlerweile oft bei Facebook, wie sich Freunde auf Englisch unterhalten, obwohl (wenn ich mir ihre Texte angucke) sie lieber Deutsch sprechen sollten, oder ist das noch schlimmer? Genauso ist das mit den Anglizismen, eigentlich bin ich ein Freund der englischen Sprache, aber wenn ich Kunden habe, die mir Alters-technisch um längen voraus sind, habe ich selber Probleme Ihnen manche Dinge komplett auf deutsch zu erklären. Durch die Chatsprache ist das Niveau sowieso noch weiter gesunken! Wenn ich schon höre wie Menschen im RICHTIGEN Leben Begriffe wie "LOL" und "ROFL" benutzen, wünsche ich Ihnen, das meine alte Deutschlehrerin mal ein ernstes Wörtchen mit Ihnen spricht! Dank Ihr kann ich nun auch selbstständig das Wort "einzige" aussprechen und bei anderen Gesprächsteilnehmern das Wort "einzigste" herausfiltern und eliminieren! Abkürzungen sind meines Erachtens in der Chatsprache in Ordnung, aber wenn komplette Gespräche mit weniger als 20 Buchstaben beendet werden such ich den Sinn dabei! (Bsp.: Hi / ak?/ jo bd? auch!!!). Auch nervend, ohne in irgendeiner Weise rassistisch klingen zu wollen, finde ich es, wenn sich Ausländer, wenn deutsche EIGENTLICH am Gespräch teilnehmen auf einmal miteinander ihre eigene Landsprache sprechen! Ich habe nichts dagegen, wenn Türken türkisch sprechen und Spanier spanisch! Genau so würde ich es auch machen, wenn ich selber im Ausland leben würde. Aber wenn jemand dabei ist, der die Sprache nicht versteht ist es unhöflich so zu sprechen [an dieser Stelle war in der ersten Version ein Zwinker-Smiley. Den habe ich raus genommen, weil ich mich bewusst gegen Smileys in meinem Blog entscheide] Das wars erstmal, den Blog hab ich eigentlich nur für meinen bro geschrieben, weil er unbedingt noch was lesen wollte... Eventuell schreib ich morgen mal einen Blog im Retro sinne... Tagebuchmäßig und über ein Thema das mich an dem Tag gereizt hat oder so. Gruß Marco
8.5.10 04:07


Zweiter Blog!

Dank des vielen Positiven Feedbacks, werde ich direkt den zweiten Blog hinterherwerfen! Also Thema des zweiten Blogs: Mein Blog und Ich. Das Thema lässt sich leicht erklären! Ich habe mir in den letzten Minuten mehrere Blog`s angesehen und festgestellt; das ist mir alles zu Bunt; Schrill; Viel. Dann ist mal ein Blümchen hier, dann ist mal ein Foto hier. Mein Blog darf (in Anlehnung an meinen allerersten Blog) endlich wieder Blog sein! Sprich Blog und gut. Ich schreibe was wenn ich Lust hab, ich lade keine nervigen Bilder hoch oder mache das zu irgendeiner Fan-Seite. Dann wird der Blog auch nicht Design mäßig bis ans Menschen mögliche getrieben sondern bleibt: Old School. Ich spreche meine Leser nicht mit Ihr Lieben; Schnuckis oder sonst irgendwas Menschen verachtendem an. Ihr seid schlicht und einfach Menschen. Und wenn mich einer nervt, wird er halt gebloggt! Da das nun geklärt ist, kann es ja weiter gehen! Gruß Marco
6.5.10 19:21


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung